• monika sintram-meyer

Selfie statt Spiegel

Auf der Hunderunde hatte ich heute ein merkwürdig krabbeliges Gefühl und Jucken am Hals. Ein kleiner Knubbel war fühlbar. Ist das nur ein Mückenstich oder sitzt dort eine Zecke? Dumm nur, dass ich meinen Kosmetikkoffer nicht mit in den Wald genommen hatte. Ganz ohne Spiegel konnte ich es nicht klären. Doch, es ist möglich. Wozu habe ich ein Smartphone? Zum Telefonieren? Ja, auch. Eben hatte mich ein Handwerker angerufen, der mich dank Anrufweiterleitung erreicht hatte. Der Selfie-Modus der Kamera ist die Lösung. Ich machte ein Foto von mir und sah mir den juckenden Bereich vergrößert an. Tatsächlich, da versuchte tatsächlich eine Zecke am Hals mich auszusaugen. Mit den Fingernägeln gelang mir deren Entfernung. Vermutlich hatte sie über den Hund den Weg zu mir gefunden, denn dieser ist vor Zeckenbissen geschützt, also krabbelt diese zum nächsten Opfer.

Das Foto, das mir geholfen hat, möchte ich Ihnen nicht zumuten. Deshalb nur ein Symbolbild.




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen