• monika sintram-meyer

Relativ seltene Pflanze gesehen und gemeldet - mit Foto

Die Natur zu beobachten ist eines meiner Hobbys. Gerade jetzt im Frühjahr gibt es so viel zu entdecken. Bei meinem morgendlichen Spaziergang, bei dem ich an einer bestimmten Stelle nach den Veilchen schaute, sprach mich eine Frau aus dem Nachbardorf an und erzählte von gelben Windröschen. Die Nachfrage ergab, dass sie sich tatsächlich auskannte und diese nicht mit dem ebenfalls jetzt blühenden gelben Scharbockskraut verwechselte.

Am Nachmittag machte ich dann noch eine Radtour und fand die Pflanzen tatsächlich. Zumindest bewusst hatte ich sie noch nie wahrgenommen. Mit dem Smartphone habe ich ein Beweisfoto gemacht und eben bei Naturgucker.de gemeldet.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen