• monika sintram-meyer

Mobiles Bezahlen – Smartphone als Geld

Vor ca. Tagen habe ich mein Smartphone für das sogenannte mobile bezahlen vorbereitet. Bei meinem letzten Einkauf hatte ich nicht daran gedacht, es zu nutzen. Aber heute.

PREMIERE – Ich habe im Supermarkt zum ersten Mal mit dem Smartphone bezahlt. Dazu habe ich es kurz über das kleine Display des Kartenlesegerätes gehalten. Dieses piepte , mein Smartphone vibrierte. Das wars. Hat gar nicht weh getan. Na ja, dem Kontostand vielleicht. Als Benachrichtigung erhielt ich die Daten dieser Transaktion: Datum, Uhrzeit, Betrag und Laden.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen