• monika sintram-meyer

Identifizierung - ohne das Haus zu verlassen – mit POSTIDENT-App

Aktualisiert: Mai 6

Per E-Mail erhielt ich einige Schreiben, in denen der weitere Ablauf der Kontoeröffnung erklärt wurde.

Dazu gehört die auch die Identifizierung meiner Person. Ich kenne dies noch in alter Form. Vor über 10 Jahren haben mein Mann und ich Tagesgeld bei einer anderen Online-Bank angelegt. Der erste Teil lief wie jetzt. Dann bekamen wir einen Brief, mit dem wir zu einer Postfiliale gehen und uns mit dem Ausweis identifizieren mussten. Dieses Verfahren wäre heute auch möglich – s. Abbildung. Jetzt geht es auch per VideoChat mit dem Smartphone. Auf dieses Abenteuer habe ich mich eingelassen. QR-Code gescannt und App herunter geladen und gestartet. Vorgangsnummer der Bank eingegeben, nach Aufforderung den Personalausweis von beiden Seiten fotografiert und wie bei einem Anruf erst einmal gewartet. In der oberen Hälfte des Smartphon-Bildschirmes befindet sich links mein Bild und, als ich verbunden war, das der Mitarbeiterin. Ich wurde aufgefordert den Ausweis mal schräg zu halten, damit die Sicherheitsmerkmale erkennbar waren. Es leuchteten die Hologramme .Die Kamera musste gewechselt werden, die Taschenlampe, die als Symbol ebenfalls vorhanden war, eingeschaltet. Zuletzt standen unten alle Daten. Kurz überprüft. Alles richtig. Nun wurde mir noch eine SMS an mein Smartphone geschickt. Damit wurde gleichzeitig die angegebene Telefon-Nummer überprüft. Parallel – ohne aufzulegen - also zur SMS-App gewechselt, den dort geschickten Code kopiert, wieder in die POSTIDENT-App und in das entsprechende Feld kopiert. Ich war identifiziert. Es hat alles geklappt, aber: Für Anfänger ist das nicht geeignet. Man muss in der Handhabung eines Smartphones schon recht sicher sein. Es bleibt ja noch die Postfiliale, die es hoffentlich in der Nähe gibt. Meine ist 7 km entfernt.

Übrigens habe ich die App danach wieder deinstalliert. Vermutlich werde ich sie nie wieder benötigen.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen