• monika sintram-meyer

Benachrichtigungen - Verwaltung von Ton und Lichtsignal - oder ausstellen

Die Neueinrichtung des Smartphones war immer noch nicht fertig. Ständig piepte es: Eine Nachricht kam, eine E-Mail, eine SMS oder ich wurde an einen Termin erinnert. Das nervt mich bei Menschen, mit denen ich zusammen bin, sehr. Und wenn's bei mir piept, ebenso. Schlecht kann aber auch der umgekehrte Fall sein, wenn man keine Benachrichtigung erhält und im wahrsten Sinne des Wortes etwas verpasst. Ich habe auch lange Zeit gebraucht, bis ich die individuelle Einstellmöglichkeit fand. Es macht Sinn, wenn die Benachrichtigungen individuell eingestellt werden können. Für Menschen, die viele Termine haben, ist es vielleicht gut, wenn es piept. Andere brauchen das nicht. So ergibt sich zwangsläufig die Einstellmöglichkeit. Es wird nicht generell am Gerät die Einstellung BENACHRICHTIGUNGEN ein- oder ausgeschaltet. Dies erfolgt für jede einzelne App. Jedenfalls, nach meinem beschränkten Wissen. Wo ist die Einstellung zu finden? Natürlich unter EINSTELLUNGEN. Dort ist die Rubrik BENACHRICHTIGUNGEN zu finden. Zumindest bei meinem Gerät kann ich auswählen, ob ich per PopUp (also kurzers Einblenden) oder detailliert benachrichtigt werde. So finde ich die Benachrichtigung, wenn ich von oben nach unten am Bildschirm herunter wische. Also ging ich dabei jede App durch und stellte sie auf stumm. Heute morgen piepte es schon wieder. Ich sah bei meinen Benachrichtigungen nach und sah, welche App nervte. Nun wird sie Ruhe geben.





0 Ansichten0 Kommentare