• monika sintram-meyer

Wiederkehrende Merkliste als Textdatei speichern

Sie kennen das sicher auch: Sie planen eine Reise. Damit nichts wichtiges vergessen wird, schreiben Sie alles auf einen Zettel. Bei der nächsten Reise fangen Sie wieder von vorne an. Warum nicht in digitaler Form? So eine Reiseliste habe ich vor vielen Jahren erstellt. Diese enthält Varianten wie Strandurlaub, Ferienhaus und mit Hund. Sie wurde bei Bedarf immer wieder angepasst. Schließlich sind wir älter geworden und die Technik anders.

Plane ich eine Reise? Nein, aber eine Veranstaltung, die hoffentlich nicht die letzte sein wird. Auch hierfür benötige ich etliche Dinge, an die ich denken muss. Als ich gerade wieder etwas auf den Zettel schrieb, fiel es mir ein: Jetzt tippe ich sie auf meinem Notebook ins Textverarbeitungsprogramm und speichere die Datei im schon erstellten Ordner. Natürlich mit einem eindeutigen Namen. Das Rad sollte man nicht immer wieder neu erfinden.




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen