• monika sintram-meyer

Testen im Dorfgemeinschaftshaus mit Luca-App

Heute wird zum zweiten Mal im Dorfgemeinschaftshaus getestet. Sie wissen schon: Auf Covid 19.

Dieses Dorfgemeinschaftshaus, sowie das im Nachbardorf, das auch zur Gemeinde gehört, ist für die Kontaktverfolgung vorbereitet.

Der Code ist deutlich sichtbar im Eingangsbereich angehängt. Die Luca-App hatten mein Mann und ich schon vor einiger Zeit geladen. Heute wurde sie zum ersten Mal genutzt: App öffnen, einchecken antippen und auf den QR-Code halten.

Damit sind meine verschlüsselten Daten erfasst und bleiben 4 Wochen erhalten. Danach werden sie gelöscht.

Sollte das angeschlossene Gesundheitsamt von einer Infektion erfahren, können die gleichzeitig stattgefundenen Kontakte benachrichtigt werden und sofort in Quarantäne gehen. Selbst hier beim Testen könnte jemand dabei sein, der infektiös ist. Die Tests sind nicht zu 100% sicher.

Wie geht das Auschecken? Zuerst tippe ich, bis mir klar wird, dass ich nach links wischen muss. Der Pfeil zeigt dies deutlich.

Mein Befund? Negativ.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen