top of page
  • Autorenbildmonika sintram-meyer

Phishing Mail? Nein-diesmal nicht!

Gestern bekam ich eine E-Mail, in der ich einen Link zur erneuten (nach 1 Jahr?) Bestätigung anklicken sollte.



So etwas mache ich normalerweise nicht. Und ich habe auch zunächst folgendes überprüft:

  1. Habe ich mit diesem Unternehmen zu tun? Ja.

  2. Ist die Anrede persönlich an mich gerichtet? Ja.

  3. Welcher Adressat zeigt sich beim Bewegen des Mauscursors auf den Absender? Kundenservice@-XYZ.de - also eine plausible E-Mail-Adresse.

  4. Nach Öffnen der zugehörigen App finde ich gleich zu Beginn die Information, dass man tatsächlich eine Mail an mich geschickt hat. Ich hätte auch auf die Webseite gehen können und dort die identische Information erhalten.




Nun war ich sicher, dass ich den Link anklicken konnte, ohne dass ich Schaden nehmen würde.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page