• monika sintram-meyer

Notebook defekt – Blauer Bildschirm

Vor wenigen Tagen hatte ich Pech mit neuer Foto-Software. Tage später entdeckte ich, dass mein Kamera-Hersteller kostenlose Software zur Verfügung stellt. Nach Eingabe der Seriennummer lud ich Sie herunter und startete. Ich hatte ein Bild fast fertig bearbeitet, als der Absturz erfolgte. Ich kannte das nun schon und hoffte auf einen glücklichen Ausgang, wie vor ein paar Tagen. Leider kam nach x-maligen Neustarts die Meldung, dass der Arbeitsspeicher defekt ist. Über einen QR-Code, den ich mit meinem Smartphone scannte, bestellte ich das Ersatzteil. Nun muss ich warten. Es dauert leider etwas länger. Zum Glück habe ich mein Tablet, mit dem ich online sein kann.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen