• monika sintram-meyer

Entfernung - Luftlinie - messen bei Google Maps. Und so geht es!

Im letzten Jahr habe ich mir zur Tierbeobachtung ein Spektiv angeschafft. Das sind diese großen Rohre, die auf ein Stativ geschraubt werden. Bestimmt kennen sie diese aus Berichten über Vogelbeobachter. Ich wusste, dass ein seltener Vogel sein Nest in meiner Nähe hat und machte mich auf den Weg. Spektiv, Stativ umgehängt. Mit dem Fahrrad. Dann zu Fuß weiter. Was ich gut sah, war das Nest. Allerdings konnte ich keinen Vogel entdecken. Im April, vor dem Laubaustrieb, werde ich noch einmal nachsehen.

Während der Rückfahrt schätzte ich die Entfernung. Ich schätzte 300-350 m. Noch nie hatte ich die Entfernung als Luftlinie gemessen und musste erst einmal googeln, wie dieses geht: mit der linken Maustaste an den ersten Punkt klicken. Durch klicken auf die rechte Maustaste erhalte ich verschiedene Optionen, u.a. ENTFERNUNG MESSEN. Auswahl des 2. Punktes durch Klick mit der linken Maustaste. Die Entfernung wird angezeigt. Übrigens waren es bei mir 423,5 m. Ein wirklich guter Sicherheitsabstand.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen