• monika sintram-meyer

Blutdruck: Messen mit der Smartwatch

Meine Smartwatch hat im Februar ein Update bekommen. Danach ist jetzt noch mehr möglich. Es ist kaum zu glauben: Es lassen sich der Blutdruck sowie ein EKG erstellen. Bisher war nur eine Pulsmessung möglich. Ich bin erst jetzt daran gegangen, weil zur Blutdruckmessung die Uhr erst einmal – ganz vereinfacht gesagt – geeicht werden muss. Ich musste also mit einem herkömmlichen Blutdruckmessgerät messen und parallel dazu mit der Uhr. In der zugehörigen App des Smartphones wird der Wert eingetragen. Das geschieht 3-mal. Nun ist die Uhr bereit für Messungen. Es wird natürlich darauf hingewiesen, dass man durchaus kritisch mit den Werten umgehen müsse. Aber sie können durchaus hilfreich sein.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen