• monika sintram-meyer

Neuer Router - altes Passwort und alter WLAN-Name - Geräte finden WLAN wieder

Beim Kauf eines neuen Routers, oder - nach einem Reset auf Werkseinstellungen - muss das WLAN-Netz neu eingerichtet werden. Dazu gehören neben den Zugangsdaten des Vertragspartners auch das Gerätepasswort sowie der WLAN-Schlüssel. Beides findet man auf der Unterseite des Gerätes. Davon habe ich kurz ein Foto mit dem Smartphone gemacht. So spart man Arbeit und vermeidet Übertragungsfehler. So erhielt ich über mein Notebook Zugang zum Gerät. Man sollte unbedingt das Gerätepasswort und den Schlüssel, mit dem ich mein Heimnetz vor unbefugtem Zugang schützen, ändern. Und diese Daten natürlich sicher aufbewahren. Bei den Passwörtern am Besten. Anschließend habe ich beides geändert. Und zwar habe ich einfach wieder die gewählten Daten genommen, die ich nach Kauf dieses Routers verwendet hatte. Der Erfolg: Für die angeschlossenen Geräte ändert sich nichts. Für sie ist es, als hätte der Netzausfall gar nicht stattgefunden. Sie finden das WLAN und verbinden sich ganz automatisch: Das Smartphone, das Tablet, der Fernseher. So spart man sich das mühselige erneute Eingeben des Schlüssels.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen