• monika sintram-meyer

Windows – Fenster öffnen beim Einkauf

Welch merkwürdige Überschrift. Ich werde erklären, was es damit auf sich hat. Eben habe ich etwas im Internet bestellt. Der örtliche Händler hatte leider nicht den passenden Knauf für das Lenkrad des Aufsitzmähers. Ich fand einen Landmaschinenhändler in Sachsen-Anhalt, der das passende Teil hat. Da ich vermutlich dort nicht wieder bestellen werde, habe ich auf eine Kontoeröffnung verzichtet. Bei der Bezahlung wählte ich die Überweisung. Man erhält zwar eine E-Mail mit den Daten, aber auch nach dem Klicken auf den Begriff „Jetzt kaufen“ erschienen die entsprechenden Daten. Und nun kommt’s. Ich habe auf dem Notebook mit Windows gearbeitet und habe parallel ein neues Fenster geöffnet – das meiner Sparkasse.

Wenn Sie sich einmal das leicht verfremdete Foto ansehen, lesen Sie ganz oben von links nach rechts: E-Mail, Kasse-Shop, Überweisung. Und rechts daneben ein +. Mit dem Plussymbol können Sie ein weiteres Fenster öffnen. Das kann, wie in diesem Fall sehr praktisch sein. Ich konnte hin- und herspringen. Ich markierte und kopierte den Firmennamen, die IBAN, den Betrag sowie die Bestellnummer. Im Foto habe ich gerade die Bestellnummer markiert. Die entsprechenden Daten fügte ich in das Überweisungsformular ein, überprüfte alles noch einmal auf die Richtigkeit und schickte sie ab.

Bei diesem Verfahren vermeidet man Tippfehler und schneller geht es außerdem.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen