• monika sintram-meyer

Texterkennung im Bild und Übersetzung

Da habe ich aber einen tollen Tipp von meiner Freundin aus Asien bekommen. Ein hilfreiches Tool, Werkzeug, App: Google Lens. Diese Art der Werbung ist sicher nicht verboten, hängen doch alle Nutzer*innen von Android-Geräten automatisch an Google.

Sie versuchte in einer Sprachnachricht zu erklären, wobei sie schließlich meinte – du wirst schon sehen. Eine Schwester im Geiste. Endlich jemand, der genau wie ich einfach rangeht, hier oder da tippt, nach oben unten, links, rechts wischt und liest, was angezeigt wird. Leider haben die wenigsten den Mut. Probieren Sie einfach mehr aus. Haben Sie, wie ich sage, Mut zur Lücke. Fehler sind kein Problem, dabei lernt man nur. Zur Not den Rückwärtspfeil benutzen oder die App schließen – oder das Smartphone ausschalten.

Ich habe als Demonstrationsobjekt eine Dose dänischer Röstzwiebeln ausgesucht. Im ersten Bild sehen Sie das Original, im zweiten die Übersetzung „ristet løg.

Aber in diesem Fall wussten wir das ja auch schon vorher 😊. Hier eine kleine Übung. Viel Spaß. Bei mir hat es am Bildschirm geklappt.


සුභ දිනයක් වේවා







21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen