• monika sintram-meyer

Smartphone verloren - Gerät finden

Mir ist es zum Glück noch nicht passiert. Aber dieser Notfall kann jederzeit eintreten: das Smartphone oder Tablet ging verloren. Zum Glück nahm dieser Fall bei Freunden ein gutes Ende. Aber ich war gewarnt. Deshalb habe ich mich schlau gemacht. Vorweg: wie fast immer gilt der alte Spruch: Jede Medaille hat 2 Seiten. Wer also alles ablehnt, was in irgendeiner Weise auf meine Daten oder den Standort zurück greift, kann auch sein Smartphone nicht finden. Für Android-Geräte gilt: Ich benötige ein Google-Konto, bei dem ich auch angemeldet sein muss. Das Smartphone benötigt die Standortdaten (genau) und eine Verbindung ins Internet (Mobile Daten/WLAN). Beim Googeln fand ich den Hinweis, man solle die Adresse: android.com/find eingeben. Dies habe ich mit meinem Tablet getan. Möglich wäre auch der PC. Es erschien

  1. Oben links die Anzeige beider angemeldeter Android-Geräte. Ich wählte das Smartphone.

  2. Eine Karte mit dem Standort des Smartphones. Zu Hause. Welch Überraschung, aber korrekt.

  3. Die Wahl zwischen 3 Optionen: Klingeln lassen Gerät sperren Daten von Gerät löschen

Ich habe es klingeln lassen. Es klingelte. Draußen im Garten funktionierte es mit dem Tablet natürlich nicht, denn es hat nur eine WLAN-Verbindung. Aber die Anzeige in der Karte war genau genug, um es wieder zu finden. Für diese Funktion gibt es - natürlich - auch eine App. Mit einem Smartphone meines Partners/Partnerin könnte ich dies auch mit Unterstützung durch den Klingelton machen, indem ich mich zwischenzeitlich kurz mit meinem Google-Konto anmelde.

Nun bin ich beruhigt und vorbereitet für den Fall der Fälle. Ich kann nur jedem empfehlen, auch zu testen, ob es funktioniert. In der Hoffnung, dass es nie notwendig sein wird.





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen