• monika sintram-meyer

Smartphone als Navi für das Fahrrad in Halterung – mit Google Maps

Nach dem Pflichtprogramm, wozu wieder einmal vor dem erwarteten Regen das Rasenmähen gehörte, gönnte ich mir eine kleine Radtour. Da ich mich in recht unbekannte Gegenden begab, probierte ich die neue Smartphone-Halterung für das Smartphone aus. Die scheint wirklich gut zu sein; das Smartphone wird sicher gehalten.

Mit Google Maps kann man wunderbar navigieren. Im alten Auto haben wir es ausprobiert und jetzt die komfortable Variante mit dem Rad. Komfortabel deshalb, weil ich das Smartphone vorher immer in einer Tasche hatte, anhalten musste, Gerät rausholen, aufwecken und gucken.

Achten Sie aber bitte bei der Routenplanung immer darauf, dass Sie das verwendete Verkehrsmittel auswählen: Auto, Fahrrad, die eigenen Füße oder ÖPNV. Sie wollen mit dem Fahrrad schließlich nicht auf der Autobahn landen.

Wegen der Rechte von Landkarten nur ein Symbolbild. Da ich keine Werbung mache ist der Markenname überblendet.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen