top of page
  • monika sintram-meyer

S-Trust: Sicherungs-Cloud für wichtige Unterlagen mit deutschem Standort

Irgendwann trifft es uns alle. Deshalb sollte man rechtzeitig dafür sorgen, dass im Notfall alles geregelt ist. Testament und Patientenverfügung sind inzwischen weit verbreitet und bekannt. Aber stellen Sie sich vor, durch einen plötzlichen Tod stehen Angehörige und/oder Freunde vor der Frage: Was ist zu tun? Wo finde ich Unterlagen? Schlüssel? Zugänge? Gibt es ein Schließfach? Geheime Verstecke? Wertvollen Schmuck oder Kunst im Haus? Das ist keine Frage des Alters. Aber wenn man alt IST, sollte man unbedingt die Verdrängung und Bequemlichkeit aufgeben.

Es ist unglaublich aufwändig, alle notwendigen Unterlagen zu sichten, zu erstellen: Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht, neue Patientenverfügung, Bankkonten und Depots - teilweise nur online. Überhaupt der digitale Nachlass mit Benutzerkonten und Passwörtern. Alles muss geregelt werden. Und jetzt ist die richtige Zeit dafür. Im Rahmen der Recherche stieß ich auf S-Trust der Sparkassen, eine Web-Seite bzw. App. Da es sich um eine Cloud handelt - also einen zentralen Rechner - kann ich von jedem Gerät mit meinen Zugangsdaten auf diesen digitalen Tresor zugreifen und dort wichtige Dokumente und Ähnliches speichern. Auch Passwörter. Wer darauf Zugriff erhält, werde ich noch klären müssen.

Auch die schon vor Jahren erstellte Datei mit diversen Fotos, wo im Haus was zu finden ist, muss dringend überarbeitet werden.

Da hilft nur - MACHEN.




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page