• monika sintram-meyer

Online-Vortrag über Sinn oder Unsinn von Smartwatches aus medizinischer Sicht

Gestern Abend gab es den Vortrag einer Kardiologin. Vorher musste ich einen Link – also eine Verbindung – in der erhaltenen E-Mail anklicken. Es gab einige Anweisungen, wie ich das entsprechende Programm installieren musste. Test mit meinem externen Bluetooth-Lautsprecher. Und dann nach einigen Minuten der Countdown. Es ging pünktlich los. Das Fazit ist für mich wichtig: Besonders für über 65-Jährige ist die Funktion Blutdruck-Messung und EKG dieser Uhren sinnvoll. Sie helfen tatsächlich, ein Vorhofflimmern, das zum Schlaganfall führen kann, zu erkennen.

Anschließend gab es noch einen Chat, bei dem Fragen beantwortet wurden. Ich war froh, dass alles so gut geklappt hat und natürlich auch für die Bestätigung, dass die Anschaffung dieser Uhr wirklich sinnvoll war.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen