• monika sintram-meyer

Luca-App: Kreative Kontaktverfolgung für Veranstalter, Restaurants und Privatgruppen

Wie immer nach dem Frühstück ging ich kurz vor dem Lesen der Zeitung die online-Nachrichten durch und fand einen Artikel über die LUCA-App, von der ich schon einmal gehört hatte. Sie ermöglicht – meiner Meinung nach – viel besser die Kontaktverfolgung bei Veranstaltungen (auch privat), Restaurant-Besuchen, indem ein QR-Code gescannt wird. Lest bitte mehr dazu, indem ihr diesen Link anklickt.

https://t3n.de/news/luca-corona-warn-app-1362906/

Mehr Info auf der Luca-Seite unter

www.luca-app.de

Ich habe diese App eben geladen – und – ja, man muss sich natürlich mit Name, Adresse und Telefonnummer registrieren.

Ich weiß, jetzt kommt vielleicht - der Aufschrei:

REGISTRIEREN?

Denkt bitte einmal nach: Ihr macht WhatsApp, Instagram, Facebook und wer weiß, was alles noch. Macht bitte mit und werbt dafür.

Übrigens: Wenn ich den QR-Code entschlüssele (s. Abbildung), indem ich ihn mit meiner Kamera scanne, ergibt sich folgender verschlüsselter Text.

0%6qm4Nao}0hyn&4X0Y%Xz1yyH!V%w54jP2/R<&v8BXrc6Km6=QkmVx-jf*=Qy]V$d.U]+]SR$Ia}n7NF2PnP0b=:[A>J3I:Mz4Vqy0hC^srZLe.XzmkPxJjMcr%f



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen